Fortbildungen

Fortbildungen im Juni 2024

Kostenlose Lehrkräfte-Fortbildung „Experimento I 10+: Naturwissenschaften unterrichten mit lebensnahen Experimenten“ der Siemens Stiftung

  • Für Lehrkräfte von Schüler*innen zwischen 10 und 18 Jahren an der Mittelschule, Realschule, Gymnasium, Berufsschule
  • Ziel: Schüler*innen für Naturwissenschaften und Technik begeistern und gleichzeitig zum Nachdenken über ihre gesellschaftliche Verantwortung anregen.
  • Inhalte: Anhand von Experimento, dem internationalen Bildungsprogramm der Siemens Stiftung, vermitteln Multiplikator*innen den didaktischen Ansatz des forschenden Lernens mit einer lehrplanorientierten Auswahl an Experimenten rund um die Themen Umwelt, Energie und Gesundheit. Die zweitägige Fortbildung Experimento | 10+ (Schüler*innen 10-18 Jahre) ist im Blended-Learning-Format, digitale und analoge Phasen wechseln sich ab. Neben dem Experimentieren liegt daher ein besonderer Fokus auf den auf den aktuellen Themen Inklusion, Computational Thinking und Wertebildung in MINT, die in den digitalen Phasen der Fortbildung erarbeitet werden. Am Ende der Fortbildung erhalten die Teilnehmer*innen die Möglichkeit für die kostenlose Bestellung von Experimentiermaterialien, Handreichungen zur Durchführung der Versuche aus Experimento im Unterricht sowie ein Zertifikat.
  • Die Veranstaltung ist für Lehrkräfte kostenlos.

Präsenztermine: 05.06.2024 und 03.07.2024

Zusätzlich Selbstlernkurse mit Online-Modulen

Veranstaltungsort: Chemielehrkräfte-Fortbildungszentrum der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Regensburger Str. 160, 90478 Nürnberg

Weitere Infos und Anmeldung unter:

Zwei Frauen sitzen an einem Tisch

Fortbildung im Congress Centrum Würzburg

Donnerstag, 6. Juni 2024, 9.00 – 16.00 Uhr

MINTeinander’24 richtet sich an engagierte MINT-Macher:innen – Lehrkräfte aller Schularten und Akteur:innen außerschulischer MINT-Bildungsangebote. Initiiert von der Stadt Würzburg als „Stadt der jungen Forscher“ in Kooperation mit dem regionalen Bildungsnetzwerk „Netzwerk WISSEN²“ möchte die Veranstaltung zur gewinnbringenden Vernetzung schulischer und außerschulischer MINT-Bildung beitragen.

Im Fokus der Veranstaltung stehen mit den Themenkomplexen Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie Künstliche Intelligenz zentrale Herausforderungen für den Unterrichtsalltag in den verschiedenen Fachrichtungen. Die beiden Impulsvorträge beleuchten die Themen aus schulrelevanter Perspektive, in den Workshops werden konkrete Ideen für den Unterricht in den Schulen vorgestellt.

Am Markt der Ideen können Sie sich mit außerschulischen Bildungseinrichtungen aus dem Netzwerk WISSEN² vernetzen. Als außerschulische Initiativen, u.a. der Universität Würzburg, der Technischen Hochschule Würzburg-Schweinfurt sowie hochschulnahen Forschungseinrichtungen möchten wir uns gemeinsam mit den Schulen auf den Weg machen, Synergien ausloten und konkrete Kooperationen initiieren.

Anmeldung unter junge-forscher-wuerzburg (für außerschulische Akteure) oder Lehrerfortbildungsportal fibs (Nr. 358668): Anmeldung | FIBS: Fortbildungsportal

Logo MINTeinander

Let‘s bring Science on Stage!

Science Shows bieten eine ideale Möglichkeit, Wissenschaft unterhaltsam zu vermitteln – sei es in der Schule, im Museum/Science Center oder an der Universität.

In diesem Workshop lernen MuseumsvermittlerInnen, Lehrkräfte und WissenschaftskommunikatorInnen die Grundlagen von Science Shows kennen. Bringen Sie Ihre eigenen Ideen mit und lernen Sie neue Ansätze kennen! Eine Vielzahl an Experimenten stehen zum Ausprobieren zur Auswahl. Entwickeln Sie gemeinsam in kleinen Teams Ihre eigene Show und lernen Sie dabei von den Profis: Unter anderem werden uns die Physikanten Einblicke in ihre jahrzehntelangen Erfahrung geben!

Das Beste: Am Ende der Woche werden die Shows im Museum auf großer Bühne präsentiert.

Während der Woche arbeiten und übernachten wir gemeinsam im Kerschensteiner Kolleg des Deutschen Museums.

Kursziele und Inhalte:

  • o Grundlagen von Science Shows
  • o Training zur Bühnenpräsenz und Stimme
  • o Show-Experimente und Mitmach-Experimente
  • o Dramaturgie und Publikumsinteraktion
  • o Vom Experiment zur Show

 

Kosten*: 250€ 5 Kurstage (inkl. Übernachtung und Teilverpflegung) *Ermöglicht durch die Unterstützung der Heraeus-Stiftung

Anmeldung: www.deutsches-museum.de/fortbildungen

Datum: 24.-29.06.2024

Ort: Deutsches Museum, Kerschensteiner Kolleg, Museumsinsel 1, München

Kontakt: kerschensteinerkolleg@deutsches-museum.de

Referenten: Marco Miranda (Technorama) Marcus Weber (Physikanten) Anna-Lena Kämper (Deutsches Museum) Kim Ludwig-Petsch (Deutsches Museum) Tobias Happe (Physikanten) Sonja Beck (Schauspielerin)

 

Fortbildungen im Juli 2024

Digital Insights. Live vor Ort mit Microsoft

Datum: 03.07.2024, 09:00 Uhr – 03.07.2024, 16:00 Uhr
Anmeldeschluss: 16.06.2024, 00:59 Uhr
Teilnehmer: 50
Partner: Microsoft Deutschland, Netzwerk Berufswahl-SIEGEL, SAP, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland, SIEMENS
Veranstaltungsort: München
Kosten: Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben!

Projekttag bei Microsoft: Euer Ticket in die Welt der Technologie!

Wolltet ihr schon immer einmal hinter die Kulissen eines Weltunternehmens wie Microsoft blicken, interessiert ihr euch für Künstliche Intelligenz und seid ihr neugierig, wie es ist bei Microsoft zu arbeiten?

Dann haben wir genau das Richtige für euch: Einen exklusiven Projekttag bei Microsoft! Entdeckt, was es bedeutet, an der Spitze der Technologie zu stehen und lasst euch von spannenden Talks inspirieren. Ihr bekommt die einmalige Gelegenheit, direkt mit unseren Mitarbeiter:innen zu sprechen und erfahrt aus erster Hand, wie ein Tag im Leben eines Microsoft-Profis aussieht! Darüber hinaus wird es praktisch und ihr habt die Chance eigene Projekte mit Künstlicher Intelligenz (KI) zu gestalten und z.B. eure Prompt-Skills zu erweitern. Stellt euch vor, ihr trainiert eine KI oder erarbeitet mit der KI eigene Kunstwerke! Wollt ihr Teil einer Gemeinschaft werden, die die Zukunft gestaltet? Dann kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

PS: Nimm an so vielen Terminen teil, wie du willst! Jeder ist anders – denn dies ist nur einer von vielen spannenden Digital Insights. mit den Unternehmen Microsoft, SAP und Siemens. Hier geht’s zur Übersicht. Sagt gerne auch euren Freund*innen, Geschwistern etc. Bescheid, denn Digital Insights. ist für alle Schüler*innen ab der 9. Klasse offen. Auch für Nicht-MINT-EC-Schulen.

PPS: Du bist Lehrkraft oder Berufsberater*in? Hervorragend! Für dich haben wir die Digital Insights. Lounge im Angebot. Jetzt kennenlernen.

Fortbildungen im Oktober 2024

Kleine Dinge, große Fragen

Im Kita-Alltag gemeinsam staunen und forschen

Kinder entdecken in ihrem (Kita-)Alltag ständig Neues, das sie zum Staunen bringt. Diese Erlebnisse der Kinder, ihre Überraschung und Faszination können Anlass sein, gemeinsam mit der Fachkraft solchen Dingen näher auf den Grund zu gehen. Dabei geht es nicht um naturwissenschaftlich korrekte Erklärungen. Die Kinder werden vielmehr in ihrem Forscherdrang unterstützt, um ihnen die Möglichkeit zu geben, sich mit dem erkannten Naturphänomen zu beschäftigen. So können Kinder selbst Erfahrungen machen und eigene Fragen entwickeln, über die sie sich (forschend) die Welt immer weiter erschließen.

Ziel der Fortbildungsreihe ist es, Ihre eigene Neugierde auf frühe naturwissenschaftliche Bildung zu wecken und gemeinsam mit Ihnen über alltägliche Phänomene zu staunen. Diese nehmen wir dann näher unter die Lupe, indem wir z. B. genau beobachten. Um ein Phänomen gründlich zu erforschen, bedienen wir uns weiterer naturwissenschaftlicher Denk- und Arbeitsweisen wie dem Vergleichen, Ordnen, Vermuten oder Prüfen, mit denen wir uns um Laufe der Fortbildungsreihe weiter beschäftigen. Darauf aufbauend erarbeiten wir vielfältige Möglichkeiten, wie frühe naturwissenschaftliche Bildungsgelegenheiten alltagsintegriert mit Kindern umgesetzt und begleitet werden können. Zum Einsatz kommen dabei Alltagsmaterialien, die leicht zu beschaffen oder verfügbar sind und zur Lebenswelt der Kinder gehören.

12. Oktober 2024 bis 17. Februar 2025 (Termine siehe Infos) – eine 5-teilige, kostenlose Fortbildungsreihe

in der ESO Supernova, Karl-Schwarzschild-Straße 2, 85748 Garching bei München in Zusammenarbeit mit der Forscherstation Heidelberg.

Weitere Infos und Anmeldung unter:

Kleine Dinge, große Fragen

Logo ESO Supernova

Multiplikator*innentraining (MT) “Jugend präsentiert” für Lehrkräfte

Anmeldephase bis 30.6.24; auch danach noch Möglichkeit zur Anmeldung falls Plätze frei

Basierend auf den Unterrichtsmaterialien bietet Jugend präsentiert ein zweistufiges Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte an, das Multiplikator*innentraining (MT) I und II. Das Konzept der MTs sieht vor, dass interessierte Lehrkräfte mit der Teilnahme Multiplikator*in von Jugend präsentiert werden und so das erworbene Wissen sowohl an ihre Schüler*innen als auch in schulinternen Fortbildungen an ihre Kolleg*innen weitertragen. Die Inhalte der einzelnen Fortbildungen orientieren sich an den fünf Modulen, die sich auch in den Materialien wiederfinden. Durch die Teilnahme erhalten Lehrkräfte bereits nach dem MT I freien Zugang zu allen Unterrichtsmaterialien in Klassensatzstärke.

Wir bieten das Training in zwei unterschiedlichen Formaten an:

 

Multiplikator*innentraining (MT) I

28. Oktober – 04. Dezember 2024

Veranstaltungsort: CPH Tagungshaus Nürnberg

Präsenzauftakt 28.10.24, 16 Uhr – 20.10.24, 16 Uhr

 

Multiplikator*innentraining (MT) II

29. Oktober 2024 – 02. Dezember 2024

Veranstaltungsort: CPH Tagungshaus Nürnberg

 

Die Fortbildungsinhalte werden aus erster Hand von der Trainer*innen der Forschungsstelle Präsentationskompetenz entwickelt und durchgeführt.

Details und weitere Informationen finden Sie unter Jugend präsentiert in den Veranstaltungskacheln und im Merkblatt. Alle Veranstaltungsangebote sind kostenfrei.

Bei Fragen zu den Trainings können Sie training@jugend-praesentiert.de kontaktieren.

Logo von Jugend präsentiert